Selbsthilfenetzwerk für seelische Gesundheit

Mit Suizidgedanken leben?

Liebe Psychiatrie-Erfahrene,
liebe Selbsthilfe-Aktive,
liebe Interessierte,

"Mit Suizidgedanken leben" ist für viele Menschen eine Realität.
Etwa 10.000 Menschen nehmen sich jährlich in Deutschland das Leben. Über 100.000 überleben einen Suizidversuch. Über 6 Millionen Menschen in Deutschland kennen Suizidgedanken aus eigener Erfahrung. Dennoch gibt es in unserer Gesellschaft wenige Nischen, in denen wir darüber sprechen können, ohne Mitmenschen zu schockieren, missverstanden oder verurteilt zu werden oder gegen unseren Willen einer Behandlung zugeführt zu werden. Das Projekt "Mit Suizidgedanken leben? Suizidalität und Selbsthilfe" des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V. möchte dies ändern und in vier Workshops Menschen zusammenbringen, um über Suizid zu reden. Der dritte Workshop findet in Leipzig statt. Eingeladen hat das Selbsthilfenetzwerk für seelische Gesundheit in Sachsen. Der Workshop richtet sich

  • an Menschen, die Suizidalität aus eigener Erfahrung kennen
  • an Psychiatrie-Erfahrene
  • an Selbsthilfe-Aktive
  • an Menschen, die privat oder beruflich Menschen in suizidalen Krisen begleiten

Im Zentrum der Veranstaltung steht der Austausch und die Nutzbarmachung unserer bzw. eurer Erfahrung. Selbsthilfegruppen und andere Teilnehmende sollen in die Lage versetzt werden, einen für sie passenden Umgang mit Suizidalität zu entwickeln.

Wann? Sa, 1.12. 11-17 Uhr
So, 2.12. 10-13 Uhr

Wo? in den Räumen des Offenen Dialog e.V.
Brandvorwerkstraße 37
04275 Leipzig

Anmeldung erbeten unter [email protected] oder 0341 / 3929 3802

Flyer zum Workshop: https://selbsthilfedrei.de/mit_suizidgedanken_leben.pdf

Mehr Informationen zum Projekt unter http://suizidgedanken.net, Fragen an [email protected]