Unterstützende Gespräche

Wir können:

  • Zuhören – vorurteilsfrei und offen
  • eigene Erfahrungen und Wissen zur Verfügung stellen
  • Informieren zum Umgang mit Medikamenten
  • Ermutigen zu alternativen Sichtweisen und zum offenen Gespräch mit allen beteiligten Personen
  • zu Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen u. ä. vermitteln

Hinweis: Wir können keine Therapie anbieten und auch nicht ersetzen.

Offene Sprechzeit

Unsere Sprechzeiten sind Dienstags 15 – 17 Uhr (telefonisch unter 0351 – 497 698 29).

Besuche und Begleitung

Sofern es unsere Möglichkeiten/Kapazitäten zulassen, können wir auf Wunsch Menschen in Kliniken besuchen oder zu Behörden begleiten. (nur/vorrangig in DD)

Bibliothek in Dresden

Es steht eine kleine Bibliothek zu psychiatrischen und psychosozialen Themen zur Verfügung. Mitglieder können sich Bücher auch ausleihen.